Beglaubigte (beeidigte) Übersetzungen: Alles, was Sie darüber wissen sollten

Am 24. Februar 2015 hielten Nicole Paredes Ludwig (Head of Translations) und Barbara Beatrice Lavitola (Geschäftsführerin) von Bibielle Global Translations, S.L. einen Vortrag über beglaubigte Übersetzungen in der Rechtsanwaltskammer Barcelonas ab, welcher von Elisabeth Batista, Rechtsanwältin und Mitglied des Exekutiven Komitees der Gruppe der Jungen Rechtsanwälte Barcelonas (Grup d’Advocats Joves de Barcelona, GAJ), organisiert und vorgestellt wurde.

Juristische und beglaubigte Übersetzungen

In diesen Rahmen wurde detailliert erklärt, was genau unter einer beglaubigten (beeidigten) Übersetzung zu verstehen ist, worin der Unterschied zu einer juristischen Übersetzung besteht, wie und von wem die beglaubigte Übersetzung erstellt wird und viele andere Empfehlungen und Ratschläge. Ziel der Vortrags war, den Teilnehmern hilfreiche Informationen zu vermitteln, um einen geeigneten und qualifizierten vereidigten Übersetzer zu finden. Die Voraussetzungen der Ernennung zum vereidigter Übersetzer und auch der Ablauf beglaubigter Übersetzungen in Deutschland, Italien und England wurden diskutiert.

6 folgende Fragen wurden am häufigsten während des Vortrags gestellt:

  1. Sollte man beglaubigte Übersetzungen besser von einem vereidigten Dolmetscher oder Übersetzer vornehmen lassen?

Der Unterschied zwischen einem vereidigten Dolmetscher und einem vereidigten Übersetzer liegt darin, dass der Dolmetscher mündlich und der Übersetzer schriftlich übersetzt. Beide Dienstleistungen sind vereidigter Natur (anders bezeichnet: beglaubigt, öffentlich, offiziell oder zertifiziert). Das bedeutet, dass die Person, die die Übersetzung beglaubigt, die volle Verantwortung über deren Richtigkeit und Vollständigkeit trägt.

Um einen geeigneten und qualifizierten, vereidigten Übersetzer auszuwählen, ist es wichtig sich an professionell arbeitende Übersetzer guten Rufes zu wenden, die über ausreichende Erfahrung in dieser Art von Texten haben.

  1. Kann ein vereidigter Übersetzer-Dolmetscher die Echtheit eines Originaldokumentes zertifizieren?

Nein, auf keinen Fall. Vereidigte Übersetzer und Dolmetscher beschränken sich auf die reine Übersetzung und können keine Beratung über die Echtheit der Originaldokumente abgeben.

  1. Kann man auch Fotokopien, Telefaxe oder elektronische Dokumente übersetzen lassen?

Ja. Vereidigte Übersetzer und Dolmetscher spezialisieren sich auf ihre beglaubigte Übersetzung, unabhängig davon, ob von einer Fotokopie, einem Telefax, einem elektronischen Dokument, zertifizierte Kopie, Kurzmitteilung, etc. übersetzt wird.

  1. Worin besteht der Unterschied zwischen einer beglaubigten und einer gerichtlichen Übersetzung?

Die beglaubigte Übersetzung unterscheidet sich von der gerichtlichen Übersetzung (welche für die Gerichte erstellt wird), indem sie in jeglicher Art von Umfeld erfolgen und beliebige Themen umfassen kann, und sie unterscheidet sich von der juristischen Übersetzung, welche sich lediglich auf rechtliche Texte beschränkt.

  1. Wie wird eine beglaubigte Übersetzung geliefert?

Die beglaubigte Übersetzung zeichnet sich durch seine besondere Form aus. Sie kann deswegen nur in Papierform geliefert werden, da der vereidigte Übersetzer seine Unterschrift und seinen Stempel in der beglaubigten Übersetzung einfügen muss.

  1. Was macht eine beglaubigte Übersetzung mit digitaler Unterschrift aus?

Ein anderes, während des Vortrags heiß diskutiertes Thema war das der beglaubigten Übersetzung mit digitaler Unterschrift. BBLTranslation ist der Vorreiter in Spanien, der diese Dienstleistung für die digitale Welt anbietet, vor allem da es auch schon die Möglichkeit gibt, die Haager Apostille in digitaler Form zu erhalten: So sind wir vorbereitet auf die beglaubigten Übersetzungen der Zukunft.

Für weitere Informationen zu diesem Thema oder um einen Termin für einen Vortrag oder eine Präsentation in Ihren Geschäftsräumen zu vereinbaren, kontaktieren Sie uns bitte unter info@bbltranslation.eu.



Schreibe einen Kommentar

sechzehn − zwei =